"Ökologischer Aufbruch am FraGy"

Der Startschuss für den Arbeitskreis Nachhaltigkeit und ökologische Verantwortung am Fragy ist gefallen. Eine Gruppe aus Schülern, Eltern, Lehrern und Schulleitung haben sich am 19.09.2019 getroffen, um das Schulleben am Fragy langfristig nachhaltiger und ökologischer zu gestalten. In einer Zeit, in der der Klimaschutz und die Nachhaltigkeit in Politik und Gesellschaft allgegenwärtig sind, möchten auch wir am Fragy aufbrechen, um unseren Teil für die Umwelt beizutragen. Es wurden zunächst Bereiche, in denen wir am Fragy nachhaltiger und ökologischer handeln können, festgelegt und erste Ziele gesteckt. Müllvermeidung, Mülltrennung, Stromeinsparung, Schulweg, Fragy-Garten sind nur einige Themen, die wir in Zukunft diskutieren und optimieren möchten. Weiterhin ist eine Projektwoche zum Thema Umweltschutz denkbar, in der die Klassen sich über Umweltproblematiken informieren und einen eigenen Beitrag für ein nachhaltigeres Handeln diskutieren und entwickeln.