Großer Zuspruch für „Wir im Advent“ – Zahlreiche Schüler, Eltern und Lehrer des Franken-Gymnasiums nehmen am Adventscafé teil

IMG 1916

Die Planungen waren bereits Wochen vorher angelaufen. Die Einladungen hatten die Schülerinnen und Schüler, die Eltern und die Kolleginnen und Kollegen ebenfalls bereits im Vorfeld erhalten.

Am Nachmittag des 07. Dezember 2017 war es dann soweit. Das erste Adventscafé am Franken-Gymnasium öffnete die Pforten.

„Wir möchten allen Mitgliedern unserer Schulfamilie die Möglichkeit eines gemütlichen Beisammenseins im Advent geben“, hatte Schulleiter Joachim P. Beilharz sein Anliegen umrissen. Der Fokus lag dabei ganz bewusst auf dem Zusammen- und Miteinander-ins-Gespräch-Kommen in adventlicher Atmosphäre.

Hierzu war das Pädagogische Zentrum des Franken-Gymnasiums mit tatkräftiger Unterstützung durch Mitglieder der FraGy-Identity-Gruppe, wozu Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer gleichermaßen gehören, geschmückt worden. Backwerk wurde von den Eltern und Schülern so reichlich mitgebracht, dass noch am nächsten Vormittag in der großen Pause die Schülerinnen und Schüler sich daran erfreuen konnten. Die Getränke wurden kostengünstig von der Jahrgangsstufe Q1 organisiert, die mit dem Gewinn ihre Stufenkasse ein wenig aufbessern konnte. „Mir ist wichtig, dass eine Familie mit vier Personen an diesem Nachmittag mit fünf Euro auskommt“, begründete Joachim P. Beilharz die Entscheidung, jedes Getränk für 50 Cent anzubieten.

IMG 1917

Für die musikalische und künstlerische Untermalung des adventlichen Beisammenseins war ebenfalls im Vorfeld gesorgt worden. Die Musiklehrerinnen und -lehrer Frau Deußen-Rauls, Frau Brendel, Herr Petermann sowie der Referendar Herr Backschat hatten mit Schülergruppen Stücke einstudiert und die Kunstlehrerinnen Frau Warrach und Frau Welp hatten für die Betreuung der teilnehmenden Kinder adventliche Motive zur künstlerischen Beschäftigung vorbereitet. Verstärkt wurden die beiden Lehrerinnen durch tatkräftige Unterstützung von Schülerseite. Um die noch kleineren Kinder kümmerte sich während des Adventscafés Frau Nießen, ebenfalls mit einer Gruppe von Schülerinnen und Schülern.

Auf diese Weise erlebten hunderte teilnehmende Gäste – Große wie Kleine – einen gelungenen Nachmittag, der in guter Erinnerung bleiben und im nächsten Jahr mit Sicherheit seine Fortsetzung finden wird. Durch das Adventscafé 2017 präsentierte sich das Franken-Gymnasium Zülpich einmal mehr – wie bereits beim gut besuchten Tag der offenen Tür am 18. November 2017 – allen Besuchern als offene, familiäre und einladende Schule.

 

 

Zusätzliche Informationen