Fahrt nach Liège

am 06. Juni 2012

mit den beiden Französischkursen der Stufe 8

121

Am Morgen des 6. Juni starteten beide 8-er Französisch-Kurse um 8.00 Uhr in die frankophone Region Belgiens, la Wallonie, um einen Tag in Lüttich zu verbringen. Nach relativ kurzer Fahrzeit war das Ziel erreicht und unser Bus entließ uns auf einem Hügel, von dem aus man direkt einen guten Überblick über die uns zu Füßen liegende Stadt bekam. Über eine lange steile Treppe gelangten wir anschließend in die Innenstadt und

3

versammelten uns am Wahrzeichen „Le Perron“. Dort teilten sich die Schüler in Gruppen auf und erkundeten die Stadt mit Hilfe einer Rallye . Jede Gruppe sollte dabei u.a. auf Französisch eine Postkarte an einen Lehrer ihrer Wahl ans Franken-Gymnasium schreiben und abschicken. Zur verabredeten Zeit trafen wir uns am „Perron“ wieder und die Schüler hatten „quartier libre“ : in Kleingruppen konnten sie sich nun in der Innenstadt frei bewegen, ihre Eindrücke in Fotos festhalten, belgische „frites“ probieren und natürlich ihrem Lieblingsvergnügen nachgehen : „faire du lèche-vitrines“ … !

4 Georges Simenon5

Um 14.00 hieß es Abschied nehmen und leicht erschöpft vom ungewohnt direkten Umgang mit der Zielsprache (!) trafen „les élèves“ wieder in Zülpich ein.

(B.Alfter)