Erfolgreicher Abschluss am Franken-Gymnasium

  • Drucken

MMS 1068

Zum Ende des Schuljahres hatte die Schulgemeinde des Franken-Gymnasiums wieder allen Grund zum Feiern: nach drei Jahren intensiven Lernens in der gymnasialen Oberstufe unter der Regie der Beratungslehrer, Herrn K. Kramer und Frau A. Schauff, konnten die folgenden 92 Damen und Herren ihre Schulzeit mit der Reifeprüfung erfolgreich abschließen:

Alexander Badzinski, Jan Bauchmüller, Florian Becker, Luca Beckmann, Leonie Beneke, Judith Berg, Marc Biller, Milena Bischof, Julian Blatzheim, Sara Blatzheim, Tobias Blumenthal, Elin Blümke, Vanessa Briem, Michelle Büttner, Lara Demke, Jonas Dickmann, Leonie Dissemond, Steffen Dohmen, Alex Dreßen, Lukas Eich, Franziska Engels, Frank Erdmann, Marie Louise Ernst, Lorena Esser, Henry Faber, Fabian Ferrari, Kai Franz, Ronja Gaul, Marcel Giesen, Niklas Gottelt, Niclas Groos, Julia Haar, Frederick Held, Anton Hettwer, Lucas Hiesel, Lukas Hofmann, Madelaine Höhl, Sarah-Sofie Hopster, Katharina Hütter, Mike Ipsen, Katrin Jäger, Alina Kämmerling, Isabelle Kann, Daryl Kastenholz, Leonie Kaven, Maria-Elisabeth Klein, Rebecca Klook, Kim Kreins, Magdalena Krosch, Britta Kurth, Vivien Marzen, Lucca Meier, Erik Merckelbach, David Miczka, Dustin Mikolajetz, Melanie Mostert, Maximilian Münker, Jan Neitzke, Frank Olejnik, Johanna Oppermann, Justin Ossowski, Laura Pannier, Steven Pfundstein, Ronja Pioch, Verena Porschen, Robin Pütz, Josephine Recht, Henrik Reinfeld, Dominik Rhiem, Jan Rudolph, Philipp Ruland, Kai-Daniel Schäfer, Laura Schian, Eike Schleert, Lena Schleifer, Hannah Schmitz, Johanna Schneider, Thomas Schneider, Sidney Schulze, Jana Schumacher, Tessa Schumacher, Dennis Seyl, Peter Skrylev, Felix Sporrer, Müjgan Turan, Markus Vey, Jan Völk, André Waldhausen, Tobias Weißenfels, Alexandra Wolter, Jana Zingsheim.

Die frischgebackenen Abiturienten erhielten in einer Feierstunde im Forum Zülpich ihre Zeugnisse der Allgemeinen Hochschulreife aus den Händen des Schulleiters, Herrn F.-P. Wirtz, und des Oberstufenkoordinators, Herr Dr. G. Steinberg. Anlass zum Feiern bestand insbesondere für 16 Abiturienten, deren Zeugnis bei der Durchschnittsnote eine „eins“ vor dem Komma aufwies. Das beste Ergebnis erreichte Dominik Rhiem mit der Traumnote 1,0. Er erhielt nicht nur den Ehrenpreis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft für seine hervorragenden Prüfungsleistungen in diesem Fach, sondern wurde zusätzlich ebenso wie vier weitere Abiturienten für seine herausragenden schulischen Leistungen mit dem traditionellen Buchpreis des Fördervereins ausgezeichnet. Ebenso erfreulich ist die Tatsache, dass sich auch unter den Abiturienten des Jahrgangs 2015 wiederum vier junge Damen und Herren befanden, die von der benachbarten Karl-von-Lutzenberger-Realschule nach dem Erwerb der Fachoberschulreife auf die andere Straßenseite gewechselt waren und die Oberstufe erfolgreich abschließen konnten – auch unter ihnen war die Durchschnittsnote mit einer „eins“ vor dem Komma vertreten.