Deutsch- Amerikanischer Schüleraustausch 2015

2015-links

   2015-rechts

Der seit Jahren bestehende deutsch-amerikanische Schüleraustausch zwischen dem Franken-Gymnasium Zülpich und den Partnerschulen Kenmore East und Kenmore West in Buffalo im Bundestaat New York war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. 22 Schülerinnen und Schüler reisten in Begleitung von Frau Landmann und Frau Obermeier in die Vereinigten Staaten, um die amerikanische Lebensweise zu erfahren, das Schulsystem kennenzulernen, Sehenswürdigkeiten zu besichtigen und neue Freundschaften zu schließen.

Die ersten drei Tage verbrachten die Schülerinnen und Schüler in New York City und erkundeten Sehenswürdigkeiten wie die Freiheitsstatue, Times Square und Broadway, den Central Park und das neu errichtete One World Trade Center. Neben den Sehenswürdigkeiten kam die Freizeit nicht zu kurz; so hatten die Schülerinnen und Schüler genug Zeit, um New York „auf eigene Faust“ zu erkunden. Für jeden war etwas geboten und der Satz „Eine Runde um den Block laufen“ bekam eine neue Bedeutung.

Von New York City aus ging es weiter nach Buffalo, wo die Zülpicher bereits am Flughafen sehr herzlich von ihren Gasteltern und Austauschpartnern empfangen wurden. Durch die enge Familienanbindung konnten die Schülerinnen und Schüler nicht nur ihre sprachlichen Kompetenzen nutzen und erweitern, sondern auch die amerikanische Lebensweise hautnah miterleben. Ferner bekamen sie einen Einblick in das amerikanische Schulsystem, da sie ihre Gastgeschwister im Schulalltag begleiteten. Höhepunkte waren unter anderem der Besuch des Buffalo State College, die Erkundung und Geschichte Buffalos und natürlich die Besichtigung der legendären Niagara Fälle. Die Zeit ging viel zu schnell vorbei, zurück bleiben eine unvergessliche Zeit und die Vorfreude auf den Gegenbesuch der Amerikaner in Zülpich im März nächsten Jahres.