Fragys beim Köln-Marathon

Traditionell geht es für mehrere Staffeln des Franken-Gymnasiums im Herbst zum Köln-Marathon. Dieses Jahr gab es allerdings ein Novum: noch nie war das Franken-Gymnasium mit zwei so jungen Staffeln am Start. 10 der 15 Läuferinnen und Läufer gehören zur Jahrgangsstufe 5 oder 6. Für viele der angetretenen Athleten war es ihre erste Teilnahme am Köln-Marathon. Daher sind die beiden Endzeiten von 3:58:34 bzw. 4:03:11 ein toller Erfolg. Angespornt von den zahlreichen Zuschauern am Rand - darunter auch etliche Familienangehörige – gaben die Läuferinnen und Läufer alles. Die vor einigen Jahren geänderte Marathonstrecke hat viel zu bieten: die Schülerinnen und Schüler laufen vom Start aus über die Rheinbrücke, am Rhein entlang und von dort aus durch die Südstadt mit ihrer einmaligen Atmosphäre auf die Ringe bis hin zum Ziel am Dom. Dabei haben die einzelnen Staffelläufer Distanzen von 5-10 Kilometer bewältigt. Glücklich fielen sich alle Schülerinnen und Schüler im Ziel am Dom um den Hals. Deshalb durfte auch das obligatorische Zielfoto mit dem Dom als Hintergrund nicht fehlen.

Mit den neu gewonnenen Eindrücken und Erfahrungen heißt es auch im nächsten Jahr wieder: Auf geht’s nach Kölle!