Sexualpädagogik

Das Projekt ‚Sexualpädagogik' findet nach dem ersten Halbjahr in den Klassen 8 in einem dreistündigen Block statt.

Das Beraterinnenteam der Frauenberatungsstelle ‚Frauen helfen Frauen' und ein Fachmann für Aidsprävention und Sexualpädagogik von der AWO setzen dieses Projekt um.
Es wird in geschlechtsgetrennten Gruppen gearbeitet.

Themen sind Liebe, Sexualität, Verhütung, Schwangerschaft, Schwangerschaftskonflikt, Freundschaft und Partnerschaft.

Die Sexualaufklärung möchte das Wissen und die Kompetenzen von Jugendlichen fördern und auch ihre Handlungsalternativen erweitern und ihre Selbstbestimmung stärken.

Sie orientiert sich an den Bedürfnissen der Jugendlichen und berücksichtigt auch Alter, Geschlecht, kulturellen Hintergrund, soziale Herkunft und sexuelle Orientierung.

Ziel der Arbeit ist der verantwortungsbewusste Umgang mit Sexualität und individueller Familien- und Lebensplanung.