Der Fachbereich Musik am Franken-Gymnasium Zülpich möchte wesentliche Beiträge leisten hinsichtlich erzieherischer, ästhetischer und speziell musikbildender Aufgaben. Der einzelne Mensch mit seinen Stärken und Begabungen, Eigenarten und Schwächen steht dabei genauso im Fokus musikpädagogischer Bemühungen wie die Förderung seiner kooperativen und sozialen Fähigkeiten. Im Unterricht werden daher neben einer kognitiven Wissensvermittlung regelmäßig musikpraktische Phasen durchgeführt. Dies geschieht u.a. auch in unserem Musikprojekt der Klassen 5 und 6, in welchem die Schüler und Schülerinnen zwischen verschiedenen musikpraktischen Kursen wählen können (Chor, Rhythmuskurs, Combo, den Instrumentalfächern  Trompete, Saxophon, Posaune und dem Musiktheaterkurs in Klasse 6).

Für die Umsetzung der praktischen Elemente des Unterrichts verfügt der Fachbereich Musik über Keyboards, Stabspiele, Djemben und andere Perkussionsinstrumente, komplettes Bandequipment mit Instrumenten und Beschallungsanlage. Die beiden Musikräume der Schule sind mit einem Flügel bzw. Klavier ausgestattet. Musik- und Computeranlage sind vorhanden, der Einsatz aktueller Hörbeispiele und  Filmausschnitte ist durch einen Fernseher bzw. einen Beamer möglich. Außerdem verfügt die Schule über einen Übungsraum. Dort finden die regelmäßigen Proben der Combo statt. Darüber hinaus wird er regelmäßig zu Praxisphasen im Rahmen des Musikunterrichts von den Lerngruppen aufgesucht.

Die Ergebnisse der musikalischen Arbeit am Franken-Gymnasium werden in regelmäßigen Aufführungen im gesamten Schuljahr (Schulfest, Einschulung, Tag der offenen Tür, Adventscafé etc.) präsentiert. Am Ende jeden Schuljahres wird ein erarbeitetes Musiktheaterstück in zwei Aufführungen von der gesamten Jahrgangsstufe 6 präsentiert.

Informationen des Schulministeriums bezüglich der gymnasialen Oberstufe finden sich unter folgendem Link:

https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/zentralabitur-gost/faecher/fach.php?fach=19