Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

wie schon den Medien zu entnehmen war und ist, gelten nach den Herbstferien neue alte Vorschriften für den Schulbetrieb.

Zum einen gilt nun auch wieder für den Unterricht die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB). Dafür, dass diese bislang von der weit überwiegenden Mehrheit unserer Schülerinnen und Schüler ohnehin freiwillig getragen wurde, möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal – auch im Namen des Kollegiums – ganz herzlich und ausdrücklich bedanken!

In diesem Zusammenhang möchte ich auf einen wichtigen Passus der Mitteilung des Ministeriums für Schule und Bildung (MSB) des Landes Nordhein-Westfalen hinweisen: „Von der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung kann die Schulleitung nach Vorlage eines aussagekräftigen ärztlichen Attests generell aus medizinischen Gründen befreien, eine Lehrerin oder ein Lehrer aus pädagogischen Gründen zeitweise oder in bestimmten Unterrichtseinheiten. In diesen Fällen ist in besonderer Weise auf die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern – wenn möglich – zu achten. “ - D.h., dass im Falle der Vorlage eines solchen Attests im Interesse der MNB-Träger die Sitzordnung modifiziert werden muss, ohne dass dadurch eine Ausgrenzung zum Ausdruck gebracht wird.

Auch werden wir durch geeignete Maßnahme für regelmäßige Lüftung (Stoßlüften alle 20 Minuten, wenn möglich Querlüftung, Lüftung in und unmittelbar nach den Pausen) Sorge tragen.

Sicher kann und wird es für Schülerinnen und Schüler hilfreich sein, sich entsprechend mit Schals oder Kleidungsstücken auszustatten, die für die Lüftungszeiten (es kann zu einem Temperaturabfall von ca 2-3 °C kommen) zur Vermeidung von Verkühlungen o.Ä. nützlich sind.

Das MSB verweist zudem auf folgende Links, die vielleicht auch für Sie und euch interessant sind:

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten

https://www.umweltbundesamt.de/presse/pressemitteilungen/coronaschutz-in-schulen-alle-20-minuten-fuenf

https://www.mags.nrw/coronavirus-rechtlicheregelungen-nrw

Die oft zitierte zweite Welle rollt nicht auf uns zu, wir sind mittendrin. Aber wir alle gemeinsam können auf bewährte empathische und von Rücksicht und Verantwortungsbewusstsein geprägte Verhaltensmuster vertrauen, die sich in unserer Schulfamilie bislang bewährt haben und weiterhin bewähren werden. Davon bin ich fest überzeugt.

Mit weiterhin besten Wünschen für Sie und euch alle

Joachim P. Beilharz

Schulleiter