Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nunmehr liegen uns die neuen Regelungen vor, nach denen in den Wochen vor den Osterferien zu verfahren ist. Ab dem 15. März 2021 arbeiten wir im Wechselmodell, d.h., wir teilen die Lerngruppen (s.u.) auf A-Wochen (15.-21.03.2021) und B-Wochen (22.-28.03.2021). Unterrichtsbeginn ist wieder um 08.00 Uhr, die sechste Stunde endet um 13.15 Uhr. (Der Weg zum Adenauerplatz am Forum steht wieder zur Verfügung.)

Weitere Einzelheiten finden sie nachfolgend:

Für die Q1 und die Q2 ändert sich nichts an der derzeit gültigen Regelung bzw. Vorgehensweise.

  • Sekundarstufe I
    • In den Klassen 5-9 teilen die Klassenleitungen die Schülerinnen und Schüler (SuS) der Klasse nach pädagogischem Ermessen in eine A- und eine B-Gruppe ein. Hier wird bewusst nicht alphabetisch geteilt, um in etwa leistungsstarke Gruppen zu bilden und weitere Entscheidungskriterien einzubeziehen. Da nicht ausgeschlossen ist, dass es nach den Osterferien im Wechselunterricht weitergehen wird, findet diese Teilung abschließend statt.
    • Sie können dem entnehmen, dass sich trotz grundsätzlicher Halbierung der Lerngruppen durchaus ergeben kann, dass Gruppen nicht exakt hälftig geteilt werden (etwa 13:11 oder 14:10 statt 12:12). Sollten Sie hier Rückfragen haben, wenden Sie sich bitte nach der Einteilung an die Klassenleitung.
    • Die Einteilung wird den Schülerinnen und Schülern (über Teams) durch die Klassenleitung bis kommenden Mittwoch (10.03.2021) mitgeteilt.
    • Im Diff-I- und Diff-II-Bereich sowie beim Religions- und PPL-Unterricht wird wie folgt verfahren:
      • Die SuS verschiedener Klassen werden nicht im Diff-I- und Diff-II-Bereich sowie beim Religions- und PPL-Unterricht zusammenkommen, sondern verbleiben stattdessen in ihren Stammklassen und bearbeiten Arbeitsaufträge der Fachunterrichte, an denen Sie eigentlich teilgenommen hätten.
      • Für die Aufgaben dieser Unterrichte sowie deren Besprechung stehen nur noch die Aufgaben- und Chatfunktion unserer Teams-Lernplattform zur Verfügung.

  • Sekundarstufe II:
    • Hier ergibt sich aus dem Kurssystem, dass bei der Teilung grundsätzlich vorgegangen werden muss. Frau Schauff und Frau Sauer werden die EF alphabetisch teilen.
    • Diese Teilung wird auf alle Kurse übertragen, damit SuS nicht in verschiedenen Wochen Präsenzunterricht haben.
    • So kann es sich ergeben, dass die Kurse auch deutlich ungleichgewichtig verteilt sind (etwa 17:8 statt 13:12), allerdings dürfte eine so deutliche Unwucht die Ausnahme bleiben.
    • Frau Schauff und Frau Sauer bzw. Herr Kips werden die SuS in den kommenden Tagen über die Einteilung informieren (bis spätestens Mittwoch, 10.03.2021).

  • In der Woche, in denen die SuS nicht in der Schule sind, sind diese im Distanzunterricht:
    • Da alle Lehrkräfte vollumfänglich im Präsenzunterricht eingesetzt sein werden, erfolgt keine Betreuung der SuS im Distanzunterricht wie in den letzten Wochen.
    • Die SuS erhalten über Teams oder den Präsenzunterricht Arbeitsaufträge, deren Bearbeitung Sie entweder über die Rückgabefunktion von Teams sicherstellen oder im Präsenzunterricht.
    • Die Lehrkräfte folgen dabei dem für alle verbindlichen LaD-Leitfaden (hier: 2 IV), den Sie (s.u.) im Anhang finden.

  • Für Klassenarbeiten gilt Folgendes:
    • Vor den Osterferien werden keine Klassenarbeiten in Klasse 5 bis 9 und Klausuren in der EF geschrieben.
    • Nach den Osterferien können Klassenarbeiten oder Klausuren in 5 bis EF frühestens in der zweiten Unterrichtseinheit nach Wiederbeginn des Unterrichts geschrieben werden, keinesfalls im ersten Unterricht nach den Ferien.

  • Zu Fragen der Hygiene und infektionsprophylaktischen Organisation der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts werden Sie ebenso wie zum Notbetreuungsangebot zeitnah informiert.

Es freut mich, Ihnen mitteilen zu können, dass auch unser Kiosk ab dem 15.03.2021 wieder geöffnet sein wird!

Wichtig ist mir noch der Hinweis, dass Sie sich darauf verlassen können, dass wir nach nunmehr drei Monaten Distanzunterricht die Schülerinnen und Schüler mit der nötigen Sensibilität und mit pädagogischem Fingerspitzengefühl empfangen und wieder an den Präsenzunterricht heranführen werden.

Zugleich übermittle ich Ihnen im Anhang unseren überarbeiteten Leitfaden für das LaD. Diese Überarbeitung erfolgte unter engagierter und konstruktiver Mitwirkung der Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte in der Schulkonferenzsitzung des 03. März 2021. Es gab beträchtliche Änderungen, allerdings vornehmlich Anpassungen an die gängige Praxis bzw. den Status quo (besonders zu beachten wären die Punkte 2 g, 2 I c, 2 I e, 2 II b, 2 II d, 2 II e, 2 IV). Allerdings ist vieles ab dem 15.03.2021 (zunächst) nicht mehr erheblich. Den LaD-Leitfaden übermittle ich Ihnen in zwei Versionen. Der Änderungsfassung können Sie durch Streichungen und farbliche Hervorhebungen die Änderungen vereinfacht entnehmen, die andere Version ist die Neufassung, welche auch an die Bezirksregierung vermittelt wird. - Ebenfalls übermittle ich Ihnen die ergänzte Version unserer Schulordnung (Punkt 2.4), welche Sie wie auch den LaD-Leitfaden natürlich auch auf unserer Homepage einsehen können.

Mir ist wohl bewusst, dass dies eine Fülle von Informationen ist, doch bitte ich Sie um Nachsicht, denn dies zum einen der Komplexität des Problems geschuldet, zum anderen meinem Anliegen, Sie bestmöglich zu informieren. Wenn ich könnte, würde ich die nötige Tasse Kaffee gleich mitliefern. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Auch auf diesem neuerlichen Schritt im Rahmen des Pandemiegeschehens weiß ich mich und unser Kollegium in konstruktiver und verständnisvoller Atmosphäre mit Ihnen verbunden. Dafür herzlichen Dank.

Ihnen allen ein erholsames erstes Märzwochenende,

herzliche Grüße

Joachim P. Beilharz, OStD
- Schulleiter -

pdf Leitfaden LaD Änderungsfassung Stand 03. März 2021

pdf Leitfaden LaD Stand 03. März 2021 

pdf Schulordnung Stand 03. März 2021