Bildung der Klassengemeinschaften für die Jahrgangsstufe 7-9

Am Ende der 6. Klasse werden für die Mittelstufe neue Klassengemeinschaften gebildet, da im 7. Schuljahr der Unterricht im bilingualen Zug beginnt und demnächst, im Rahmen von G9, die zweite Fremdsprache einsetzt. Die bilingualen Schülerinnen und Schüler bilden eine Klasse, die anderen Klassen werden, abhängig von der Anzahl der Schülerinnen und Schüler und der Anzahl der zu bildenden Klassen, als reine Französisch- oder Lateinklassen bzw. als gemischte Klassen gebildet. Dabei achten wir selbstverständlich darauf, soziale Gefüge zu erhalten. Dadurch, dass sich die Schülerinnen und Schüler der zukünftigen Klassen der Jahrgangsstufe 7 bereits ein Jahr im Fremdsprachen- und im Religionsunterricht kennen gelernt haben, ist der Übergang von der Erprobungsstufe in die Mittelstufe behutsam gestaltet.

 

Schullaufbahnberatung

Eine Schullaufbahnberatung kann sowohl im Rahmen der Elternsprechtage, aber bei Bedarf auch zu anderen Zeiten im Schuljahr durch die Klassenleitung bzw. die Mittelstufenleitung stattfinden. Setzen Sie sich dazu bitte mit der Klassenlehrerin / dem Klassenlehrer bzw. Frau Landmann, der Mittelstufenkoordinatorin, oder Frau Obermeier als stellvertretender Mittelstufenkoordinatorin in Verbindung.